Mel Brooks | To Be Or Not To Be (The Hitler Rap)

Die Nachrichtenlage der letzten zwei Wochen hat mich zu der Erkenntnis gebracht, dass ausgiebiges Lachen die einzige Möglichkeit ist, meine geistige Gesundheit zu erhalten, und nicht im Stundentakt entsetzt, empört, verstört etc. loszukreischen. Könnte ja sein, dass ich nicht mehr damit aufhöre.

Da kommt mir diese gloriose Geschmacklosigkeit von Mel Brooks gerade recht, hab ich doch keinerlei Probleme, mir solcherlei Partieabende ganz konkret in der weißen Hütte des orangenen Vollpfostens vorzustellen… inkl. der Kostüme.

Nein, dann doch lieber drüber lachen.

Advertisements

Staplerfahrer Klaus (D, 2000)

Zum Einstand in meinen ersten Horrorctober der CineCouch werfe ich einen knapp 10minütigen Kurzfilm in die Runde, den zum einen hoffentlich jeder auch nur halbwegs an Schnetzelfilmen interessierte deutschsprachige Mensch kennt, der aber auch bei keinem gepflegten Horrorabend als gebührend abgefeierter Anheizer fehlen darf. Funktioniert auch nach dem x-ten mal :)

Wer ihn noch nicht kennt: nachholen! Jetzt! BILDUNGSLÜCKE!!

Klaus ist frischgebackener Besitzer eines Führerscheins für Gabelstaplerfahrer. Sein erster Arbeitstag jedoch gerät ihm erst zur wahren Prüfung. Es geschehen grausige, aber lehrreiche Unfälle. Nur wenige überleben das Blutbad.
Eine längst fällige Würdigung des berufsgenossenschaftlichen Sicherheitslehrfilms.

Geniestreich am Rande: der Sprecher aus dem Off ist Egon Hoegen, der sich vor allem als die Stimme der Verkehrserziehungssendung Der 7. Sinn in das kollektive Akustikgedächtnis geschraubt hat. Was gab das damals im Freiburger Kino für ein verwirrtes und empörtes Getuschel, welcher Hirni wohl auf die Idee gekommen sei, vor dem Hauptfilm einen bräsigen Sicherheitslehrfilm zu zeigen. Keine 10 Minuten später war Party im Saal… ^^

Als Monty Python’s Fliegender Zirkus nach Deutschland kam

BBC4Nein, nicht die grauenhafte Synchronfassung der britischen Serie durch einen Privatsender, die ich gnädigerweise aus meinem Gedächtnis verbannen konnte. Gemeint sind natürlich die beiden Episoden, die 1971/72 exklusiv für das deutsche und österreichische Fernsehen produziert wurden. In Bayern, und die erste Episode zum Schrecken der Pythons auf Deutsch. Egal, dass keiner der Herrschaften die Sprache beherrschte, Methode Papagei ging auch :)

Dieses hysterische historische TV-Ereignis wird nun von der BBC mit einer 30minütigen Radiodoku gewürdigt, in der u.A. Terry Jones, Michael Palin und der damalige Produzent des für die TV-Landschaft dieser Zeit neuartigen Projektes, kein Geringerer als Alfred Biolek, zu Wort kommen. Die höchst amüsanten Anekdoten des unvermeidlichen Kulturschocks (auf beiden Seiten) füllen die Sendezeit mühelos, ich wünsche mir fast eine Zeitmaschine herbei, um bei diesem Dreh Mäuschen spielen zu können!

Für diejenigen, die noch nie etwas davon gehört oder gesehen haben, gibt es dank der Tube Nachhilfe. Selten wurde Rotkäppchen trefflicher dargestellt… und nie war ein Zöllnerchor stimmgewaltiger!

Tom Lehrer | Smut & Masochism Tango

Da momentan das Thema „50 Schattierungen grausiger Langeweile“ das Internet fest in seinem Würgegriff hat, nehme ich mir die Freiheit heraus, weiterhin mit Musik zu kontern. Heute nicht in Lack und Leder, und auch erheblich weniger lärmig. Von einem singenden Mathematiker und Uni-Dozenten aus den 50s & 60s namens Tom Lehrer würde ich jetzt auch nichts anderes als gepflegte Anzüge und Krawatten am Piano erwarten – der hinter der gepflegten Fassade lauernde, nicht ganz stubenreine Humor des Satirikers ist da ein schöner Bruch im Klischee.

Zuerst mit Smut ein Loblied auf literarischen Schweinkram, das mir stellenweise wie eine vorweggenommene heimliche Hymne des Internet vorkommt. Shipping inklusive.

tom-lehrer-swoon
Brillenträger sind offensichtlich sexy!

Bei den Damen verfehlt es seine Wirkung schon mal nicht, wie man im Video deutlich sieht. Was ich durchaus nachvollziehen kann, ein hässlicher Vogel war der junge Herr Lehrer ja nicht grad. Und was eine Stimme…

All books can be indecent books
Though recent books are bolder,
For filth (I’m glad to say) is in
the mind of the beholder.
When correctly viewed,
Everything is lewd.
(I could tell you things about Peter Pan,
And the Wizard of Oz, there’s a dirty old man!)

Als thematisch passende Zugabe dann der fiese Ohrwurm Masochism Tango, der lustvoll jedes Maso-Klischee auf die (schmerzhafte) Spitze treibt, ohne den Eindruck entstehen zu lassen, dass man es hier mit einem verstört die Unterlippe durchkauendem Hascherl zu tun hat. Geht doch.

I ache for the touch of your lips, Dear,
But much more for the touch of your whips, Dear.
You can raise welts
Like nobody else,
As we dance to the Masochism Tango.

[…]

Take your cigarette from its holder,
And burn your initials in my shoulder.
Fracture my spine,
And swear that you’re mine,
As we dance to the Masochism Tango.

Wer Lust auf mehr bekommen hat, findet auf Youtube mit dem Tom Lehrer Wisdom Channel eine gute Quelle für den Anfang. Lohnt sich alleine schon für garstige Perlen wie We Will All Go Together When We Go :)

BBC’s Radiocomedy „Cabin Pressure“ dreht eine Ehrenrunde [Hörspiel]

BBC4Verdammt, ich wusste doch, da war noch was – hätte ich doch beinahe komplett verpennt, auf die Wiederholung (hoffentlich aller 4,25 Staffeln) von Cabin Pressure, einer Perle in der komisch veranlagten britischen Radiolandschaft, zu verweisen!

Man muss kein in der Wolle gefärbter Benedict Cumberbatch-Fan sein, um an dieser 2008 zum ersten mal gestarteten Sitcom um eine von ständiger Pleite bedrohten Airline mit nur einem Flugzeug und ihrer kleinen Crew Gefallen zu finden, da die komplette Besetzung mit Roger Allam, Stephanie Cole und John Finnemore in den weiteren Hauptrollen und u.a. Samtstimme Anthony Head in einer sehr dankbaren Nebenrolle einfach nur vorzüglich ist.

Ich habe einen ausführlichen Beitrag zum Thema ganz oben auf meiner To-Do-Liste, drum jetzt nur die Links zu den vier ersten Episoden. Fliegt „Abu Dhabi“ noch mit gebremstem Landeschaum, geben „Boston“ und „Douz“ deutlich die Marschrichtung vor: Zwerchfelle sind überbewertet, lasst sie uns schreddern!

Viel Spaß:

1. Abu Dhabi (noch 5 Tage)
2. Boston (noch 12 Tage)
3. Cremona (noch 19 Tage)
4. Douz (noch 26 Tage)