Nostalgieflash #2

Und wieder ist mir so nostalgisch zumute, nachdem ich in alten Fotos gekramt habe. Und was hab ich diesmal gefunden? Weihnachten bei Hoppenstedts äh bei Cosgroves, irgendwann in den ganz frühen Siebzigern des letzten Jahrtausends!

moi-xmas-70s

Die Kleine mit dem Michael Myers-Gedenkblick bin ich, die Große daneben, die so guckt als ob sie gerade noch schnell die Überreste des Weihnachtsmanns im Garten verscharrt hat, ist meine Schwester. Aus der Karriere als Serienkiller wurde dann aber für uns beide nix, auch wenn die erzwungenen Outfits sicherlich bei jedem Psychologen und Richter als Grund für mildernde Umstände durchgegangen wären.

Und es stimmt: früher war eindeutig mehr Lametta – vor allem, da ich selber nie und nimmer auf die Idee käme, mir so ein harzendes, nadelndes Ungetüm ins Wohnzimmer zu stellen. Da hat auch meine Katze kein Mitspracherecht.

Advertisements

3 thoughts on “Nostalgieflash #2

  1. Goldig. Du bist die Große und hast eine kleine Eisenbahn bekommen. Die kleine hat ja schon die Puppe. Ich glaube, wir hatten auch so einen braunen Hydro-Topf.
    Einfach grausam, dieser Einrichtungsstil bei jedermann. Aber das fesche Kleid und der leicht angenervte Blick reißen das Ruder rum.

    Gefällt mir

    1. Ich bin die Kleine. Mit Puppe (die nicht lange lebte) und Eisenbahn :)

      Was die Einrichtung betrifft: die Tapete war grandios. Vor allem, da die mundgedengelten Brokatvorhänge an den Fenstern das Muster weiterführten. Wohnqualität vom Allerfeinsten (und ein kleines Trauma an der zarten Kinderseele)!

      Gefällt 1 Person

  2. okay. Dann ist die Große Deine Mutter/Schwester/Cousine?
    Dieses Foto ist aber auch wirklich durchgängig augenfordernd.
    Tapete, Vorhänge, Gardine mit Spitzenkante, Regal mit Schmuckkerze, Baumschmuck (mit Glöckchenspitze), Kinderkleidung (Gürtel!!!), Filethäkeldeckchen, Fernseher, Porzellandose, Übertopf, das Phonomöbel, die Brückendrapierung und nicht zuletzt die Scheuerleiste, die den PVC-Fußboden nur an einer Wand trifft (was mich an unsere Neubauwohnung erinnert, in der alles schief war).
    Lediglich den schwarzen Klumpen links auf dem Fenseher kann ich nicht identifizieren und hoffe, es ist kein Strahler.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s