[Die Montagsfrage KW5] Gibt es ein Buch, das dir beim Lesen supergut gefallen hat, von dem du dir aber sicher bist, dass du es inzwischen gar nicht mehr mögen würdest?

Oh, die Montagsfrage ist von Paperthin zur Libromanie umgezogen – ich schaff es wirklich, alles zu verpennen! Montag ist heute auch nicht, aber was soll’s, das mit den Wochentagen darf man nicht allzu eng sehen…

Ok, zur Frage. Die kann ich recht eindeutig mit NEIN beantworten. Fast sämtliche literarischen Abneigungen, die ich liebevoll hege und pflege, haben sich bereits in meiner Jugend herauskristallisiert, einige habe ich im Laufe der Jahre auch abgestreift und so meinen Lesehorizont um ein paar Eichstriche erweitert. Eine Abwertung via Genre ist mir dementsprechend noch nicht untergekommen.

Einzelne Werke oder Autoren, unabhängig vom Genre, sind bei mir ebenfalls noch nicht in Ungnade gefallen, mir fallen auch keine erfolgversprechenden Kandidaten dafür ein. Andersrum würde ein Schuh draus, Ablehnung von anno dunnemals kann bei mir wie auch bei den Genres durchaus in Interesse bis Wohlgefallen umschlagen. Ich brauche nur den richtigen Schubser dazu. Irgendwann werd ich vielleicht sogar noch mit Kafka richtig warm, erste Warnsignale bemerke ich schon…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s